Atomare Aufrüstung

Wissensevent

28. Oktober 2020,

19:00-21:00

online via Zoom
 

Image by Dan Meyers
f1e9396b-4f80-4422-81cd-f095e910f9d8.jpg

Der INF-Vertrag, der 1987 von den Vereinigten Staaten und der Sowjetunion unterzeichnet wurde, sieht die schrittweise Reduktion von atomaren Mittel- und Langstreckenraketen vor. Der Vertragsausstieg der USA im Jahr 2019 ist Teil einer neuen Nuklearpolitik unter Donald Trump, die das Konzept der "maßgeschneiderten Abschreckung“ verfolgt.  Durch das Auslaufen anderer nuklearer Abrüstungsabkommen wie STAR wird diese Neuausrichtung möglich und auch die Russische Föderation modernisiert ihre Atomwaffen und Trägersysteme.

 

Doch neben dem erneuten Aufrüsten der „alten Atommächten“ setzen auch „erklärte Atommächte“ außerhalb des Atomwaffensperrvertrags (Indien, Nordkorea, Pakistan) auf „Nukleare Abschreckung“ als Mittel ihrer Sicherheitspolitik. Die Aufrüstung neuer und alter Atommächte und strittige territoriale Ansprüche zwischen diesen Mächten, wie etwa im Südchinesischen Meer oder im Kaschmir erhöhen die Gefahr eines erneuten Wettrüstens.

 

Gemeinsam mit dem IIP (International Institute for Peace) beleuchten wir mit drei Expert*innen aktuellen Entwicklungen Trends der globalen atomaren Aufrüstung.

Hier geht's zur Anmeldung. Wir freuen uns auf dich!

EXPERT*INNEN

Angela Kane

Politikwissenschafterin; Vizepräsidentin des International Institute for Peace (IIP); Funktionsträgerin zahlreicher weiterer Organisationen, darunter Senior Fellow des Vienna Center for Disarmament and Non-Proliferation; langjährige Tätigkeit für die UN, darunter Under Secretary General sowie High Representative for Disarmament Affairs

https://www.sciencespo.fr/psia/content/angela-kane.html

Heinz Gärtner

Politikwissenschaftler und Universitätsprofessor in Wien und Krems; Vorsitzender des Beirates es International Institute for Peace (IIP); main (Co-) Editor des Buches „Iran in the International System“ (Routledge, 2020)

https://homepage.univie.ac.at/heinz.gaertner/?page_id=2

Markus Reisner

Oberstleutnant dG und Lehrender an der Theresianischen Militärakademie; Publikationsschwerpunkt auf den Nahen Osten sowie autonome Waffensysteme, deren Einsatz und sich daraus ergebende Implikationen

https://www.bundesheer.at/wissen-forschung/publikationen/person.php?id=1606

©2020 by F.I.R.E. - Forum Interdisziplinärer Rhetorik & Expertise

Impressum | Datenschutzhinweise