Krisen-kommunikation

 

Ein Kamingespräch mit
Oberst Mag. Michael Bauer

16. Dezember 2020, 19:00 

Anmeldeschluss: 16. Dezember 15:00 Uhr

online via Zoom

Image by Stéphane Juban
Image by Andrew Medhat

Krisen, Krisen und noch mehr Krisen.

 

Krisen beherrschen die internationalen und österreichischen Schlagzeilen wie kaum ein anderes Wort.

 

Genau der richtige Zeitpunkt, um sich daheim in eine Decke einzukuscheln, vor dem Kamin ein Buch zu lesen und das Ganze zu vergessen - oder es sich mit unserem Kamingespräch am 16.12.2020 bequem zu machen und sich dabei aktiv damit zu beschäftigen, wie mit genau diesen Krisen umgegangen wird.

 

Darum haben wir in diesen unsicheren Zeiten den Pressesprecher des österreichischen Bundesheeres, Michael Bauer, eingeladen, um eure Fragen zu beantworten! Wir besprechen, worauf es bei der Kommunikation von Krisen und Katastrophen wirklich ankommt. Deswegen fragen wir ihn, was man als Pressesprecher eigentlich macht, wie modernes Krisenmanagement funktioniert und welche Rhetorik bei Todesfällen angebracht ist…

 

Zwischen Tweets, Kasernen und dem Lernen aus Fehlern gibt es viele aktuelle Themen, um Krisenkommunikation besser zu verstehen – meldet euch an! Wir freuen uns auf euch.

Oberst Mag. Michael Bauer

 

Oberst Mag. Michael Bauer ist langjähriger Pressesprecher des österreichischen Verteidigungsministeriums. Er ist Absolvent der Theresianischen Militärakademie – Berufsoffizier. Nach seiner fünfjährigen Verwendung als Kompaniekommandant einer Panzeraufklärungskompanie war er von 1999 bis 2003 Presseoffizier beim Kommando Internationale Einsätze. Er studierte Politikwissenschaft an der Universität Wien, absolvierte das österreichische Journalistenkolleg in Salzburg und ist Teamtrainer für Führungsverhalten.

 

Seit 2009 ist er verantwortlich für die Krisenkommunikation des Verteidigungsministeriums.  Seine zahlreichen Auftritte bei Pressekonferenzen und vor laufenden Kameras zeichnen ihn als Spezialisten für (Krisen-)Kommunikation aus. Seine Erfahrungen gibt er unter anderem als Lektor an der Donau-Uni Krems und an der FH Campus Wien weiter.

Oberst Mag. Bauer.jpg

© Österreichisches Bundesheer

Politkommunikation

Wie bleibt man in solch herausfordernden Situationen cool?

Neben der Corona-Pandemie – mit schwerwiegenden Folgen für viele – gab es dieses Jahr auch Sicherheits-, Umwelt-, humanitäre und politische Krisen. Auf Seite der staatlichen Organisationen sind dabei die Pressesprecher*innen im Medientrubel rund um aktuelle Ereignisse besonders gefordert. Fast automatisch verbinden wir Interviews, Pressekonferenzen oder Breaking News Push-Nachrichten mit Krisenkommunikation. 

Kosten

Gratis.

Noch kein Mitglied? - Hier findest du alle Infos zur Mitgliedschaft: https://www.fire-wien.com/mitgliedschaft

Unsere Kompetenz

Unsere FIRE Team-Mitglieder haben über verschiedene Wege erlernt, wie man Ideen überzeugend kommuniziert: Vom Radio über das Schauspiel bis hin zur Politik und zur Leitung von Debattierclubs. Die Liebe für die Rhetorik hat uns zusammengebracht, nun wollen wir das Wissen und unsere Begeisterung weitergeben!